+100%-
Startseite » Gesundheit » Verein Hospiz lud zur Herbstenquete im Schloss Hunyadi
?

Verein Hospiz lud zur Herbstenquete im Schloss Hunyadi

Am 25. November vormittags lud der Verein Hospiz Mödling mit Sitz im Maria Enzersdorfer Schloss Hunyadi zur 26. Herbstenquete. Unter dem Motto „Was uns weiterträgt – die große Erschöpfung und die Quellen der Kraft“ plädierte der Bestsellerautor Andreas Salcher in seinem Vortrag dafür, das Gemeinsame über das Trennende zu stellen. Ein Büchertisch der Buchhandlung Kral, bei dem Andreas Salcher auch sein Buch signierte, sowie ein Bücherflohmarkt und Kulinarik rundeten das Programm ab.
Auch Bürgermeister Johann Zeiner, Vizebürgermeisterin Michaela Haidvogel Vizebürgermeister Markus Waldner waren Gäste bei der Herbstenquete. Sie betonten unisono die Wichtigkeit des Hospiz-Vereins und bedankten sich bei allen Mitarbeiter:innen bei deren unermüdlichem Einsatz für Schwerkranke und Sterbende, denen ein selbstbestimmtes Abschiednehmen in Würde und ein letzter Lebensabschnitt möglichst ohne Schmerzen ermöglicht, sowie deren Angehörigen Unterstützung geboten werden soll.

Bildtext: Herbstenquete des Verein Hospiz Mödling mit Vizebürgermeister Markus Waldner, Hospiz-Vorsitzender Veronika Ablöscher, Vizebürgermeisterin Michaela Haidvogel, Bestsellerautor Andreas Salcher, Hospiz-Schriftführerin Irene Blau, Hospiz-Kassier Paul Krumböck, der stellvertretenden Hospiz-Vorsitzenden Helga Krumböck und Bürgermeister Johann Zeiner (v.l.).

Text: Foto Marktgemeinde Maria Enzersdorf, Foto:  zVg vom Verein Hospiz Mödling