+100%-

Umwelt

Sonnenstrom für das Kinderbetreuungszentrum in Maria Enzersdorf: Photovoltaikanlage wird erweitert

Die Marktgemeinde Maria Enzersdorf setzt ein weiteres Zeichen in Sinne des Umwelt- und Klimaschutzes: Am Dach des Kinderbetreuungszentrums in der Franz Josef-Straße wird eine Photovoltaikanlage errichtet, die die Schule, den Hort und den Kindergarten mit Sonnenstrom versorgen soll. Schon seit einem guten Jahrzehnt befindet sich eine Photovoltaikanlage am Dach des Turnsaals, diese wird nun durch eine Vielzahl von modernen Photovoltaikpanelen ...

Weiterlesen »

Es ist soweit … Klimaticket auch in Wien, NÖ und im Burgenland ab 26. Oktober gültig

Wir AKTIVE informieren! Das Klimaticket (ehemals 1,2,3-Ticket), Lieblingsprojekt von Verkehrsministerin Gewessler, ist fertig verhandelt und startet nun auch in Wien, NÖ und im Burgenland. Nach äußerst intensiven Gesprächen mit den Bundesländern der Ostregion und dem VOR gilt das Klimaticket nicht nur – wie angekündigt – in den Zügen der ÖBB, der Westbahn und der S-Bahn, sondern auch in den regionalen ...

Weiterlesen »

Energie Checkerin

DI Stradner (Regionsleiter Industrieviertel, Projektleiter „Umwelt.Gemeinde.Service“) der eNu besuchte am 10. Juni 2021 im Rahmen des Projektes „Energie Checkerin“ die Volksschule Südstadt.Mit im Gepäck hatte er 2 digitale Raumthermometer, Umweltwerbeartikel und Umweltarbeitsmappen für alle Schulklassen.Im September endet das Energieeinsparungs-Projekt nach 3-jähriger Laufzeit. Nach Auswertung des Energieverbrauchs der vergangenen 3 Jahre wird die tatsächliche Energieeinsparung mit einem entsprechenden Geldbetrag für die ...

Weiterlesen »

„Mobilität“ und „Boden“ – Themen in Webinaren

Von Oktober bis November 2020 sollten zu den Themen „Mobilität“ und „Boden“ mehrere Seminare für Bürgermeister, Vizebürgermeister, Mobilitätsbeauftragte und Interessierte der Gemeindeverwaltung in verschiedenen Institutionen des Landes Niederösterreich stattfinden. Aufgrund der Covid-19-Situation wurden aus den Seminaren „Webinare“, die von nö. Gemeinden vielzählig besucht wurden. Beim Gemeindetag 2020 und den 6 Webinaren verfolgten über 200 bzw. jeweils über 120 Gemeinden die ...

Weiterlesen »

Frische Luft in den Klassenräumen der Volksschulen

Dass regelmäßiges Lüften für eine ausreichende Frischluftzufuhr in Schulklassen wichtig ist, ist allgemein bekannt. Wenn man bisher das Gefühl hatte, „die Luft steht“, öffnete man das Fenster und genoss den frischen Luftzug. Nun haben die beiden Volksschulen der Marktgemeinde Maria Enzersdorf mit der Übergabe von „CO2-Ampeln“ die Möglichkeit, die Luftqualität auch objektiv zu messen und so oft früher dafür zu ...

Weiterlesen »

Sanierung Altlast Putzerei Svrcek

Auf Einladung des Bürgermeisters trafen am Montag, den 10.12.2019 in der Hauptstraße 30, am ehemaligen Standort der Putzerei Svrcek, Betroffene und an der Sanierung beteiligte Vertreter mehrerer Organisationen zusammen. Der Bürgermeister ließ nochmals die Meilensteine der Sanierung Revue passieren und dankte allen für die geleisteten notwendigen Schritte und die Geduld der Betroffenen. Im Anschluss konnte die Filteranlage, die sich in ...

Weiterlesen »

100 Prozent ÖkoStrom

Die Marktgemeinde Maria Enzersdorf setzt auch in Sachen Stromversorgung einen weiteren, wegweisenden Schritt in Sachen Umweltschutz und unterzeichnete mit ihrem Stromversorger, der EVN, einen Vertrag, der sicherstellt, dass alle Gemeindeliegenschaften mit 100 Prozent ÖkoStrom versorgt werden. Die „Naturkraft“ der EVN garantiert mit ihren Geschäftsführern Robert Luttenberger und Leopold Wanzenböck dafür, dass der gekaufte Strom ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen (Wasser, Wind, ...

Weiterlesen »

e-Mobilitätstest-Tag in der Südstadt

Am 19.Oktober 2019 fand von 9 – 12 Uhr (gemeinsam mit dem Wochenmarkt) ein e-Mobilitätstest-Tag statt. Es konnten von der eNu ein e-Auto, e-Bikes oder ein e-Roller kostenlos getestet werden. Die EVN stellte für den Testtag auch 2 e-Autos zur Verfügung. Zusätzlich standen 4 private e-Autos verschiedener Automarken für Testfahrten bereit und die Gemeinde präsentierte sich mit einem e-Mobil, das ...

Weiterlesen »

Familienaktion am Rauchkogel 2019

Bei schönem Herbstwetter fanden am Sonntag, 6. Oktober, sehr viele Familien den Weg zum Rauchkogel – genauer gesagt zum Spielbaumgarten. Heuer erwarteten unsere jungen Gäste, die Eltern- und die Großelterngeneration noch mehr Stationen, um die uns umgebende Artenvielfalt zu entdecken und zu erforschen. Mit Becherlupen konnten Insekten gefangen und anschließend mit Mikroskopen genau betrachtet werden, ein spannendes Geräuschequiz gab Rätsel ...

Weiterlesen »

Naturführung am Liechtenstein

Die 2. Naturführung in diesem Jahr hatte wieder das Thema Insekten als Schwerpunkt. Trotz etwas widriger Umstände – es herrschte starker böiger Wind – fand sich doch eine sehr nette Gruppe interessierter Naturfreunde zusammen. Auf unserem Weg zur Forschungsstation vor der Burg Liechtenstein konnten schon die ersten Insekten gefangen und betrachtet werden. Auffällig waren die vielen Trauerrosenkäfer auf den  Wiesenflockenblumen. ...

Weiterlesen »

Kuckuck ruft´s aus dem Wald – Frühling wird es nun bald

So lautete das Motto unseres ersten frühlingshaften Naturspazierganges am Liechtenstein in Maria Enzersdorf. Viele naturinteressierte Leute aus allen Altersgruppen trafen sich bei absolut traumhaftem Wetter am Parkplatz der Burg Liechtenstein. Zur Einstimmung gab es ein Geräuschememory (Steinchen, Reiskörner, Samen, Federn, usw. in kleinen Döschen) und später forderte ein Vogelstimmenquiz unser Gehör. Unterwegs wurden diverse Sträucher und blühende Kräuter entdeckt und ...

Weiterlesen »

Umweltpreis 2019

Die Marktgemeinde Maria Enzersdorf vergibt auch dieses Jahr wieder den mit Euro 3.000,– dotierten Umweltpreis. Der Preis geht an Maria Enzersdorfer Betreiberinnen und Betreiber von umweltrelevanten Projekten mit öffentlichem Interesse, die im Ortgebiet umgesetzt wurden. Aktivitäten zu den Themen Energieeinsparung, Müllreduktion sowie Landschafts- und Naturschutz können eingereicht werden. Senden Sie bitte ab sofort bis Ende Mai 2019 Bewerbungen entweder per ...

Weiterlesen »

Klimabündnis Österreich

Bei der 1. Mitgliederversammlung am Donnerstag, 18. Oktober 2018, stand das Motto „global denken, lokal handeln“ am Programm. Ungefähr 120 MitgliedsvertreterInnen folgten gespannt den Ausführungen von Geschäftsführern des Klimabündnisses bzw. Abteilungsleitern des Landes NÖ, vor allem aber einer kleinen Abordnung von Vertretern der Patenschaften im Rio Negro Gebiet. Im Anschluss an die Vorträge wurden in Gruppen-Workshops weitere Maßnahmen zum Schutz ...

Weiterlesen »

Grünraummanagement-Tag 2018

Im Rahmen des Grünraummanagement-Tages in Korneuburg wurden alle pestizidfreien Kleinregionen Niederösterreichs von Landesrat Martin Eichtinger, Präsident Alfred Riedl und Landtagsabgeordneten Bgm. Christian Gepp für ihr Engagement ausgezeichnet. Maria Enzersdorf, das Teil des Biosphärenparks ist, bekam die Auszeichnung aufgrund des Verzichtes auf chemisch-synthetische Pestizide bei der Pflege im öffentlichen Grünraum. Wir AKTIVE und ich im Besonderen als Umweltgemeinderätin freuen uns, dass ...

Weiterlesen »

Naturführung in der Südstadt

Am 16. September 2018 traf sich in der Südstadt eine Gruppe von 20 umweltinteressierten Personen zur 3. Naturführung der Marktgemeinde unter dem Motto „Von starken Bäumen, Hedscherln und flotten Nasenzwickern“. Es wurden heimische Bäume und Sträucher mit den dazugehörenden Früchten entdeckt und vorgestellt. Einige der daraus gewonnenen Produkte, wie Hedscherlmarmelade, Fliedersirup, Dirndllikör, eingelegte Vogelbeeren und Holunderbeersaft wurden verkostet. Es ist ...

Weiterlesen »

Energie- & Umwelt-Gemeindetag 2018

NEIN zu Atom – JA zu Innovation Vor 40 Jahren hat sich eine knappe Mehrheit gegen die Inbetriebnahme des AKW Zwentendorf entschieden. Um Trends und Innovationen ging es beim Energie- und Umwelt-Gemeindetag 2018. Das kommunale Gipfeltreffen im AKW Zwentendorf, das GR Heidi und SicherheitsGR GfGR Gerhard Soural und UGR GfGR Anneliese Mlynek am 14. September 2018 besuchten, motivierte und inspirierte, ...

Weiterlesen »

„Gemma Kuhschellen schau’n“ 

Am Sonntag, 15. April 2018, fand die erste Gemeindeveranstaltung im Rahmen der „Gesunden Gemeinde“ der Reihe Naturführungen im Wandel der Jahreszeiten mit den beiden Landschaftsführerinnen Dr. Renate Pointner und Michaela Rümmele am Liechtenstein statt. Unter dem Motto „Gemma Kuhschellen schau’n“  trafen sich 17 naturinteressierte Personen, um Wissenswertes über die heimische Tier- und Pflanzenwelt zu erfahren. Hauptaugenmerk wurde auf die Frühlingsblüher ...

Weiterlesen »

Der Biosphärenpark geht uns alle an

Ing. Christoph Hubatsch (Botschafter des Biosphärenparks) regte Anfang des Jahres an, für die Mitarbeiter des Wirtschaftshofes eine Schulung für die anstehenden Waldarbeiten  abzuhalten. Diese Idee gab ich gerne an Herrn Stöhr (Leiter des Wirtschaftshofes) weiter und am 4. April 2018 fand nun eine Lehrveranstaltung zum Biosphärenpark statt. Zuerst wurde uns (6 Wirtschaftshoftätigen, Ing.Tiefnig/Liegenschaftsverwaltung, Ing.Hubatsch und mir) durch Herrn Christian Diry, ...

Weiterlesen »

Altstoffsammelinsel-Verlegung

Seit Errichtung der Altstoffsammelinsel bei der Einfahrt zur Ottensteinstraße gibt es Beschwerden über den wöchentlichen verheerenden Zustand der Insel. Manchmal war und ist es nicht einmal möglich, die eigenen gesammelten Altstoffe in den dafür vorgesehenen Boxen unterzubringen, weil alles überfüllt und noch dazu um die Boxen herum abgelegt wird. In einer öffentlichen Altstoffinsel mit Boxen für Papier, Plastik, Metall und ...

Weiterlesen »

„Wir halten Ma. Enzersdorf sauber!“

Unter diesem Motto trafen sich heute zahlreiche Maria Enzersdorferinnen und Maria Enzersdorfer, um unseren Ort von achtlos weggeworfenem Müll zu befreien. Auch wir AKTIVE nahmen an der Aktion teil. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr verteilten Jacken, Arbeitshandschuhe und Stichstäbe. Als Stärkung gab es anschließend im Altstoff-Sammelzentrum Chili con Carne, Würstl und Getränke. Für Unterhaltung sorgte unsere Blasmusikkapelle unter der Leitung von ...

Weiterlesen »

Stromtankstelle am Theißplatz offiziell eröffnet

Seit einigen Wochen kann man auch am Theißplatz sein E-Automobil an eine Stromtankstelle anstecken, um dieses zu laden. Diese Stromtankstelle ist ein weiterer Schritt der Marktgemeinde Maria Enzersdorf, E-Mobilität zu fördern. Gemeinsam mit der EVN als Betreiber wurde diese E-Ladestation für Autos, aber auch für Fahrräder errichtet und am vergangenen Freitag in einem kleinen Festakt, der von der Blasmusik Maria ...

Weiterlesen »

In Maria Enzerdorf, da wächst a Tröpferl, …

Maria Enzersdorf und seine Umgebung werden wegen der Schönheit in Gedichten gelobt und in Liedern besungen. Oft sind wir Einwohnerinnen und Einwohner blind vor Betriebsamkeit und schätzen gar nicht, in welch schöner Gegend wir wohnen. Um die Schönheit und die Artenvielfalt des Wienerwaldes und der Föhrenberge uns wieder bewusster zu machen, organisiert die Marktgemeinde Maria Enzersdorf im Rahmen der „Gesunden ...

Weiterlesen »

Lehrgang „Kommunaler Energie- & Umwelt Manager 2017“

Als Umweltgemeinderätin der Marktgemeinde Maria Enzersdorf habe ich in 4 Modulen den oben genannten Lehrgang absolviert und am 25. Jänner 2018 mit Erfolg abgeschlossen. Die Themen der jeweiligen Ganztagsmodule lauteten: Kommunale Gebäudesanierung im 21. Jahrhundert (5. Mai 2017 in Mautern) Anpassung an den Klimawandel (4. Oktober 2017 in Ober-Grafendorf) e-Mobiliät beflügelt Niederösterreichs Gemeinden (18. Oktober 2017 in Eichgraben) Digitalisierung in ...

Weiterlesen »

Ausflug in die Natur

Die Exkursion des Abfallverbandes Mödling am 16. November 2017 war dem Thema Natur gewidmet. Die erste Station war die Biomasserecycling GmbH in Münchendorf. Hier wird in großem Format Kompost und Gartenerde „hergestellt“ und dafür gesorgt, dass der Biomasseanfall in den Naturkreislauf rückgeführt wird. Als Station Nr. 2 wurde die Vöslauer Mineralwasser AG besucht. Wir erfuhren in einer Betriebsführung, welchen Weg ...

Weiterlesen »

Umweltpreis 2017

Im Rahmen der Eröffnung der Kulturtage am 11. November fand, wie jedes Jahr, die Überreichung des Umweltpreises statt. Diesmal wurde in der Jurysitzung, in der alle politischen Fraktionen und ein unabhängiger Berater der Energie- und Umweltagentur Niederösterreich (eNu) vertreten sind, die Volksschule Altort Maria Enzersdorf als preiswürdig ausgewählt. Das mit Euro 1.500,– prämierte Umweltprojekt behandelt Maria Enzersdorfs Umwelt im Wandel. ...

Weiterlesen »

Eröffnung der photovoltaik-unterstützten E-Tankstelle in der Südstadt

Nach langer Wartezeit wurde am 16. Oktober 2017 die photovoltaik-unterstützte E-Tankstelle an der Johann Steinböck-Straße mit 2 Schnellladestationen und 6 Normal- Ladestationen von Vorstandsdirektor Dr.Szyszkowitz, den Bürgermeistern Hintner (Mödling) und Zeiner (Maria Enzersdorf), weiteren Vertretern der EVN, Vertretern der Marktgemeinde Maria Enzersdorf und mir, als zuständige Gemeinderätin für Umwelt- und Naturschutz, eröffnet. Schon vor fast 4 Jahren vom damaligen Umweltobmann ...

Weiterlesen »

Energie- & Umwelt-Gemeinde-Tag 2017

Unter dem Motto „Wir sind 100 % – Motivation und Innovation als blau-gelbe Erfolgsfaktoren“ fand am 8. September Niederösterreichs größter kommunaler Fachtag statt. Über 450 GemeindevertreterInnen waren mit dabei. Alle Informationen und Vorträge: http://www.umweltgemeinde.at/news/gemeindetag-2017 (Foto: eNu)

Weiterlesen »

E-Mobil Testwoche

Derzeit läuft noch bis Dezember 2017 die Aktion des Landes NÖ und nö. Autohändler „e-mobil Testwoche“ – 6 Tage Probefahren um 60 Euro. Die Testwoche ermöglicht Ihnen (inkl. Gratistankkarte), ein e-Auto im Alltag zu testen. Nach 6 Tagen bringen Sie das Auto unbeschadet zurück und bezahlen. Weitere Informationen: www.e-mobil-noe.at/testwoche Bild: UGR GfGR Anneliese Mlynek beim „Auftanken“ in Mödling.

Weiterlesen »

Klimabündnis Gemeinde Maria Enzersdorf

Seit Dezember 2000 gehört Maria Enzersdorf dem Klimabündnis an, einem globalen Klimaschutz-Netzwerk, das Gemeinden, Bildungseinrichtungen und Betriebe in Österreich mit indigenen Völkern in Partnerschaft verbindet. Gemeinsame Ziele sind Reduktion der Treibhausgase und Schutz des Regenwaldes. Für 2016 habe ich als Umweltgemeinderätin den Energie- & Umwelt-Check genutzt, um zu erfahren, auf welchem Niveau sich unsere Gemeinde auf der 9-teiligen Skala (G ...

Weiterlesen »

Intelligenz zum Müllsammeln?

Vor kurzem las ich in einer Tageszeitung die Überschrift „ Umweltbewusstsein steigt mit Bildungsgrad“ und wurde neugierig. Was hat denn der IQ mit Müllsammeln zu tun?  Aber, siehe da, die Ergebnisse der veröffentlichten Studie der Statistik Austria waren erstaunlich. Beim Kauf von Lebensmitteln achteten 80 % der Befragten darauf,  Milchprodukte, Obst, Gemüse und Fleisch in Bio-Qualität zu erstehen. Hauptsächlich wird ...

Weiterlesen »

Nach 30 Jahren Grundwassersanierung bei ehem. Putzerei Svrcek

Am Areal der 1981 geschlossenen Putzerei Svrcek auf der Hauptstraße war aufgrund unsachgemäßer Lagerung das Reinigungsmittel Tetrachlorethen ins Grundwasser gesickert. Schon im Jahre 1995 wurden Schadstoffeinträge bei Grundwasseruntersuchungen festgestellt.  Aber erst seit ca. 6 Jahren sind die Wasserentnahmen aus den Hausbrunnen der näheren Anrainer und in der Riemerschmidgasse verboten und müssen diese auch die nächsten Jahre unterbleiben. Erst 2013 wurde ...

Weiterlesen »

Klima-Filmtage im Cinema Paradiso Baden

Von 19. bis 25. Juni 2017 finden im Cinema Paradiso in Baden die 4. Klima-Filmtage statt. GR Heidi Soural, GfGR Anneliese Mlynek und GfGR Gerhard Soural besuchten die Auftaktveranstaltung. Laut dem Film „Power to Change“ wird die Zukunft der Energieversorgung der Welt dezentral, sauber, demokratisch, nachhaltig und zu 100 % aus erneuerbaren Quellen sein. Bis dieses Ziel verwirklicht ist, sind ...

Weiterlesen »

Besuch des 3. E-Mobilitätstages in Melk (Wachauring)

Am 20. Mai 2017 fand am Wachauring bei Melk der 3. E-Mobilitätstag, Europas größter Test-Event für Elektromobilität statt, zugleich wurden die Gewinner des Mobilitätspreises 2017 ermittelt.  Dieses Jahr war die Marktgemeinde Maria Enzersdorf zweifach für den Mobilitätspreis 2017  in den Kategorien E-Mobilität am Wirtschaftshof und E-Carsharing angemeldet. GR Heidi Soural, GfGR Gerhard Soural, Wirtschaftshofleiter Helmut Stöhr, mein Mann und ich ...

Weiterlesen »

klimaaktiv-Tafel im Kinderbetreuungszentrum

Schon vor einiger Zeit durfte sich die Marktgemeinde Maria Enzersdorf über eine besondere Auszeichnung für ihr Kinderbetreuungszentrum in der Franz Josef-Straße freuen. Sie erhielt die klimaaktiv-Auszeichnung in Silber, mit der die klimaschonende Bauweise des Objektes belohnt wurde. Nun wurde eine entsprechende Tafel im Schulgebäude im Beisein von Bürgermeister Johann Zeiner, Vizebürgermeister Andreas Stöhr, Umweltgemeinderätin Anneliese Mlynek, Architekten Günter Klein und ...

Weiterlesen »

Umweltpreis 2017

Auch 2017 vergibt die Marktgemeinde Maria Enzersdorf einen Umweltpreis, der jene belohnen und vor den Vorhang bitten soll, die innovative Projekte im Bereich des Umweltschutzes in Maria Enzersdorf verwirklichen. Eingereicht werden können Aktivitäten zu den Themen Energiesparen, Wassersparen, Müllvermeidung, Landschafts- und Naturschutz und zur Erhaltung der Artenvielfalt/Biodiversität. Die Projekte können ab sofort eingereicht werden. Bewerbungen bitte direkt an die Marktgemeinde, ...

Weiterlesen »

Waldpflege am Liechtenstein

Bis Mitte April werden dringend notwendige Forstarbeiten durchgeführt. Von Mitarbeitern des Wirtschaftshofes der Marktgemeinde Maria Enzersdorf werden abgestorbene und im Absterben befindliche Bäume entlang des Kalenderweges entfernt. Falls es im Zuge der dringend notwendigen Forstarbeiten zu Behinderungen im Waldgebiet kommt, wird um Verständnis gebeten. Anneliese Mlynek (Umweltgemeinderätin)

Weiterlesen »

‚Geliebtes‘ Plastiksackerl

Für ein 20 g schweres Plastiksackerl, das aus Polyethylen (PE) oder Polypropylen (PP) besteht, werden 40 g Erdöl benötigt. Nach seiner Verwendung gelangt das leider oft nicht ordnungsgemäß entsorgte Einwegprodukt über die Flüsse ins Meer und wird zur tödlichen Gefahr für Meerestiere. Diese halten die Kunststoffreste für Nahrung, fressen sie und sterben daran. Durch Verzehr von Fischen gelangt der Kunststoff ...

Weiterlesen »

Kinderbetreuungszentrum ausgezeichnet

Im Herbst 2011 bezogen unzählige Kinder das neue Kinderbetreuungszentrum in der Franz Josef-Straße, das neben einigen Volksschulklassen vor allem den Hort sowie einen Kindergarten beherbergt. Gemeinsam wird hier gelernt, gelacht und gelebt. Gute fünf Jahre nach der Eröffnung des Kinderbetreuungszentrums dürfen sich die Gemeinde und die MAGK illiz Architektengemeinschaft, die für die Planung und Errichtung des Zentrums verantwortlich zeichnete, über ...

Weiterlesen »

Geschenke für eifrige Umweltschützer

In der Volksschule Südstadt wird der Umweltgedanke groß geschrieben. Die Kinder bewältigen ihren Schulweg meist zu Fuß, mit dem Rad oder dem Scooter. Nur in Ausnahmefällen wird ein Kind mit dem Auto gebracht. Und so konnte man auch heuer bei der Aktion ‚Grüne Meilen‘ wieder fleißig Punkte sammeln und ein beachtliches ‚Grüne Meilen-Konto‘ erarbeiten. Dafür gab es nun von Umweltgemeinderätin ...

Weiterlesen »

Umweltpreis 2016

Im Rahmen der Eröffnung der 19. Maria Enzersdorfer Kulturtage wurde der Umweltpreis 2016 an drei Preisträger verliehen. Die ausgezeichneten Projekte sind Initiativen, die unsere Umwelt wieder mehr in den Mittelpunkt rücken und somit unser Umweltbewusstsein schärfen sollen. Bürgermeister Zeiner und Umweltgemeinderätin Anneliese Mlynek konnten dem Kindergarten Theißplatz, Gruppe 1, mit Leiterin Evelyne Wieser, Univ.Doz.Mag. Dr. Andreas Chovanec und Ing. Herbert ...

Weiterlesen »

Wo landet unser Biomüll?

Im Rahmen der Exkursion zur FA Lengel Biotonne & Biogasanlage und Müllverbrennung Spittelau am 10. November 2017 wurde einer 25-köpfigen Interessentengruppe auf Einladung des GVA erklärt, was mit dem Biomüll bzw. Müll passiert. Bei der Firma Lengel erlebten wir ‚geruchsvoll‘, was es heißt in einer Biomüllanlage zu arbeiten. Der angelieferte Biomüll entfaltet schon bei der Anlieferung einen unheimlichen Duft. Der ...

Weiterlesen »

Eröffnung der Streuobstwiese

Am 21. Oktober 2016 wurde nun die bereits angekündigte Streuobstwiese in der Kampstraße feierlich eröffnet. Bürgermeister Zeiner, die beiden Vizebürgermeister Stöhr und Reith und viele Gemeinderatsmitglieder waren gekommen. Die Blasmusik spielte auf, eine Wichtel-Pfadfindergruppe marschierte auf, Maria Enzersdorferinnen und Maria Enzersdorfer, hauptsächlich aus der Südstadt, sahen dem bunten Treiben zu, als bei herrlichem Herbstwetter die letzten 5 Obstbäume mit viel ...

Weiterlesen »

Weicheres Wasser für Maria Enzersdorf

In den letzten Wochen wurde dieses Thema mehrmals in die Öffentlichkeit getragen – und hat teilweise zu Verunsicherung und Zweifel vor allem hinsichtlich der vermuteten Preiserhöhung für dieses ‚weichere Wasser‘ gesorgt. Auch unsere Gemeinde bezieht ihr Trinkwasser mit 17°dH und darüber aus dem Brunnenfeld Wienerherberg der EVN Wasser. Diese relativ hohe Härte hat zur Folge, dass Haushaltsgeräte häufiger entkalkt werden ...

Weiterlesen »

Also lautet der Beschluss, dass der Mensch was lernen muss!

Unsere AKTIVE Umweltgemeinderätin und Obfrau des Umwelt- und Naturschutzausschusses Anneliese Mlynek besuchte in 2 Modulen (6./7. Juni und 3./4. Oktober) den Lehrgang zur Kommunalen Mobilitätsbeauftragten, den sie mit einem Zertifikat erfolgreich abschloss. Die Themen waren Mobilität in Stadt und Gemeinde: Probleme und Lösungsansätze (Zukunft der Mobilität in den Gemeinden, Fuß- und Radverkehr, attraktiver Öffentlicher Verkehr, Klima- und Immissionsschutz aus gesundheitlicher ...

Weiterlesen »

Stopp AKW Dukovany Ausbau – jetzt Stellungnahme unterzeichnen

Das grenznahe Atomkraftwerk Dukovany soll weiter ausgebaut werden. Im Rahmen der europäischen Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) können Organisationen und Einzelpersonen eine Stellungnahme gegen die Erweiterung abgeben. Doch die Zeit drängt. Das Land Niederösterreich hat daher, auf Initiative von Umwelt-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, eine Musterstellungnahme formuliert. Bis zum 23. September wollen wir möglichst viele Unterschriften sammeln, da jede Stellungnahme im UVP-Verfahren berücksichtigt werden ...

Weiterlesen »

Energie- und Umwelt-Gemeinde-Tag 2016

Der Energie- und Umwelt-Gemeinde-Tag 2016 war ein Tag voller Höhepunkte. Über 400 GemeindevertreterInnen haben ein starkes Signal für die Energiewende und gegen die Atom-Kraft gesetzt! Alle Präsentationen, Fotos und Videos zum nachschauen: http://www.umweltgemeinde.at/energie-und-umwelt-gemeinde-tag-2016    

Weiterlesen »

Bodenschutz: Die Europäische Bürgerinitiative People4Soil braucht unsere Unterstützung!

Umwelt-Gemeinderätin Anneliese Mlynek informiert: ‚Im September säen wir ein Saatkorn in die Erde.‘ Der Umweltdachverband fungiert – basierend auf einem Vorstandsbeschluss vom 12. April 2016 – als nationale Koordinationsstelle der Europäischen Bürgerinitiative (EBI) People4Soil. Diese Initiative als freies und offenes Netz von europäischen NGOs, Forschungsinstituten, Bauernverbänden und Umweltschutzgruppen setzt sich aktuell für die Verankerung einer europaweiten Bodenschutzgesetzgebung ein. Der Vorschlag ...

Weiterlesen »

Streuobstwiese bringt Artenvielfalt

Bis in die 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts waren Streuobstwiesen von allen geschätzte Landschaftselemente, um Obst als Nahrungsmittel zu produzieren. Durch die zunehmende Verhüttelung (Stadtflucht) und Straßenführung über ehemalige Grünflächen und Felder verschwanden die Obstbäume. Wertvoller Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten ging verloren. Um einen Beitrag zur Förderung der heimischen Artenvielfalt in der Region zu leisten, wird im Herbst ...

Weiterlesen »

Besuch des e-Mobilitätstesttages 2016 im Melk

In Melk empfing GR Heidi Soural und UGR GGR Anneliese Mlynek vom Umweltausschuss und GGR Gerhard Soural vom Sicherheitsausschuss echtes Kaiserwetter beim e-Mobilitätstesttag am 21. Mai 2016 auf dem Wachauring. Die Einladung der eNu (Energie- und Umweltagentur Niederösterreich) ins VIP-Zelt erfolgte aufgrund der Einreichung des AKTIVEN-Projektes „Radrettung“, das es bis zur Nominierung zum RADLand Mobilitätspreis 2016 in der Kategorie Bewusstseinsbildung ...

Weiterlesen »

‚Natur im Garten‘ Gemeindetag 2016

Unter diesem Motto folgten am 29. April UGR GfGR Anneliese Mlynek und GR Heidi Soural einer Einladung des Vereins ‚Natur im Garten‘ mit mehreren Programm-Highlights  in den kleinen Ort Bisamberg (Bezirk Korneuburg). Im Veranstaltungszentrum Schloss Bisamberg konnten am ‚Marktplatz‘ Informationen über Pflegemaßnahmen von öffentlichem Grund, z.B. in Form von Baum- und Beetpatenschaften, Naschgärten, etc. eingeholt werden. Das Hauptprogramm bildeten Inputs ...

Weiterlesen »

Natur im Garten

Unsere Gemeinde hat sich im Herbst 2015 an der Aktion „Natur im Garten“ des Landes Niederösterreich beteiligt. Da vom Wirtschaftshof schon seit einigen Jahren keine Pestizide mehr eingesetzt werden, wurde Maria Enzersdorf nun der Titel einer von  ca. 165 offiziell anerkannten „pestizidfreien Gemeinden“ Niederösterreichs zuerkannt. Ich freue mich, dass die Bemühungen des Wirtschaftshofteams, unsere Umwelt mittels naturnaher Pflege zu verbessern, ...

Weiterlesen »

Tempo 80 auf der Autobahn soll kommen

Maria Enzersdorf unterstützt die Bemühungen von Wiener Neudorf, auf der Teilstrecke zwischen SCS und Wiener Neudorf eine 80km/h-Begrenzung auf der A2 zu bekommen. Die Gemeinde Wiener Neudorf engagiert sich schon seit langem dafür, dass die 80km/h-Beschränkung auf der A2 (Südautobahn) bis zum Ende ihres Gemeindegebietes verlängert wird. Die Lärmbelästigung und die Feinstaubbelastung seien zu hoch. Ein Ansinnen, das auch von ...

Weiterlesen »

E-Mobilitätsforum

Die Energie-und Umweltagentur Niederösterreich  (eNu) veranstaltete am 18. November 2015 ein „UMWELT.GEMEINDE.RAT.Forum“ mit dem Schwerpunkt „Elektro-Mobilität in der Gemeinde“. Das Ziel, das sich Niederösterreich gesetzt hat, ist u.a., den Ressourcenverbrauch zu minimieren, fokussiert auf e-car/e-carsharing. Bis 2020 sollen sich bis zu 50.000 e-cars auf unseren Straßen bewegen. Derzeit halten wir in etwa bei über 1.000 e-cars in Niederösterreich. Die elektrische ...

Weiterlesen »

Umweltpreis 2015

Im Rahmen der Eröffnung der Maria Enzersdorfer Kulturtage wurde am 7. November 2015 der Umweltpreis 2015 verliehen. Eine Jury prüfte die Anträge, der Gemeindevorstand empfahl und der Gemeinderat bestätigte einstimmig die Vergabe an die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Schulplatz in der Höhe von Euro 1.100,– für das Projekt „Fledermaus, bei uns zu Haus!“ und an drei Familien, die das ...

Weiterlesen »

Weihnachts-Tipps für den Spielzeugkauf

Bevor Eltern ein Spielzeug kaufen, sollten sie es in die Hand nehmen und gründlich anschauen. Mindeststandards für Kinderspielzeug, das innerhalb der EU verkauft wird, sind in der EN 71, der Europanorm für die Sicherheit von Spielzeug, geregelt. Es dürfen zum Beispiel keine scharfen Kanten vorhanden sein. Auch Speichelechtheit, die Sicherheit von Füllmaterialien, Schadstoffgehalt und Lautstärke sind in der Norm geregelt. ...

Weiterlesen »

E-Mobilitätstest-Tag in der Südstadt

Bereits im Frühjahr angemeldet, fand am 10. Oktober 2015 in der Nähe der geplanten E-Tankstelle auf dem EKZ-Parkplatz der E-Mobilitätstest-Tag statt. Mehrere Aussteller (Umweltagentur NÖ, EVN, 3 private Personen) boten dankenswerterweise ihre Fahrzeuge (E-Mobile, E-Mopeds, e-Bikes und einen E-Scooter) für Testfahrten ins Umfeld der Südstadt an. Reichlich aufliegendes Informationsmaterial wurde ausgegeben und aufklärende persönliche Information wurde von den jeweiligen Betreuern ...

Weiterlesen »

ENERGIE- & UMWELT.GEMEINDE.TAG 2015

100 % erneuerbarer Strom – Energiezukunft in der Modellregion Niederösterreich Am Freitag, dem 18. September 2015, fand der ENERGIE- & UMWELT.GEMEINDE.TAG im NÖ Landhaus/St. Pölten statt. Nach der Begrüßung durch Dr. Herbert Greisberger/Gf. der eNu der annähernd 300 anwesenden Umweltgemeinderäte, Umweltausschussmitglieder und interessierten Gemeinderäte referierte Dr. Stephan Pernkopf/LR für Umwelt, Landwirtschaft und Energie über das Ziel Niederösterreichs, bis Jahresende 2015 ...

Weiterlesen »

CINEMA ⭐ PARADISO BADEN

Von 22.6.-28.6.2015 fanden in Baden die 2. KLIMA FILM TAGE statt. Eine Woche lang wurden spannende und preisgekrönte  Filme aus den Themenbereichen Klimaveränderung, Energiewende, Ressourcen und Umweltveränderung gezeigt. An drei Abenden gab es zusätzlich noch äußerst interessante Podiumsgespräche mit KlimaexpertInnen. Die Filme zeigen, dass wir alle aufgerufen sind, unseren Beitrag hinsichtlich des Umweltschutzes zu leisten, um das Bewusstsein bezüglich der ...

Weiterlesen »

UMWELT.GEMEINDE.RAT – Einführungstag in St. Pölten

Nachdem ich am 19. Mai das UMWELT.GEMEINDE.RAT Forum Industrieviertel in Leobersdorf besucht hatte, bei dem die Themen Umweltanwaltschaft im NÖ Umweltschutzgesetz und die Aufgaben und Kooperationsmöglichkeiten mit dem UGR (Umweltgemeinderat) und die Serviceoffensive von Land NÖ und eNu (Umwelt-Gemeinde-Service der Energie- und Umweltagentur NÖ) behandelt wurden, nahm ich am 12. Juni 2015 auch am UMWELT.GEMEINDE.RAT Einführungstag in St. Pölten teil. ...

Weiterlesen »

E-Mobilitäts-TESTtag

Am 30. Mai 2015 fand in Melk der E-Mobilitäts-TESTtag statt. Früh angereist, in der Hoffnung, viele Autos, Scooter, E-Bikes und andere E-Fahrzeuge testen zu können, waren wir überwältigt von der Anzahl an Menschen, die dasselbe vorhatte. Das Interesse an dieser Veranstaltung war riesig, ein gutes Zeichen! Die Aufbereitung der Energiethemen für die jüngsten Besucher fand ich besonders gelungen: Neben einem ...

Weiterlesen »

Umweltpreis 2015

Die Marktgemeinde Maria Enzersdorf vergibt auch dieses Jahr wieder einen Umweltpreis. Er dient  zur Förderung des Umweltbewusstseins, Motivation von BürgerInnen und EntscheidungsträgerInnen, sich für die Belange des Umwelt-, Natur- und Landschaftsschutzes einzusetzen, Förderung von Innovationen, Anerkennung wegweisender Projekte, Unterstützung von Konzeptionen und/oder Umsetzungen bei Projekten, die eine Verringerung von Treibhausgasen, das Energiesparen und/oder den Einsatz von erneuerbaren Energien, wie z.B. Sonnenenergie, zum Ziel haben. Prämiert ...

Weiterlesen »

Auf zum Etappensieg

Am Freitag, dem 8. Mai, fand im Landhaus St. Pölten der UMWELT+ENERGIE GEMEINDE.RAT. Empfang 2015 unter dem Motto „Auf zum Etappensieg“ statt. Ich besuchte diese Veranstaltung  gemeinsam mit dem GR-Kollegen der Grünen, Mag. Wolfgang Bernhuber,  in Vertretung  unserer AKTIVEN Umweltgemeinderätin Anneliese Mlynek. Bereits 1985 beschloss der niederösterreichische Landtag als 1. Bundesland ein Umweltschutzgesetz und verankerte damit die Funktion des Umweltgemeinderates ...

Weiterlesen »

Handymast in der Nachbarschaft

Brunn am Gebirge hat aufgrund eines im vorigen Jahr einstimmig gefassten GR-Beschlusses die Absicht von A1 einen ca. 34 m hohen Handymast beim Sportplatz errichten zu lassen. Dies ist deshalb unverständlich, weil im keine 400 m entfernten Kirchturm der Franziskaner- und Wallfahrtskirche in Maria Enzersdorf auch ein A1-Sender montiert ist. Erste Gerüchte von der Handymast-Errichtung tauchten kurz vor Ostern auf. ...

Weiterlesen »

Aktion „Sauberes Maria Enzersdorf“

Am 25. April 2015 fanden sich um 14:00 Uhr bei den jeweiligen Treffpunkten, unter großer Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern und Vereinen, auch  AKTIVE zum Müllsammeln ein. Mit Handschuhen, Müllsäcken und Müllspießen ausgestattet, rückten wir in die zugeteilten Regionen Maria Enzersdorfs aus. Mit Begeisterung gingen alle ans Werk! Die jeweiligen Müllsammelabgabestellen übernahmen die vollen Säcke und in relativ kurzer Zeit ...

Weiterlesen »

Energiesparen im Haushalt

Unter diesem Titel fand am 26.3.2015 im Rahmen der AKTIVEN-Veranstaltungen ein Vortrag statt, der bei den Zuhörern auf reges Interesse stieß. Im Folgenden möchte ich einen kleinen Teilbereich, der für viele unserer MitbürgerInnen auch interessant sein könnte, zusammenfassen. Wenn es um das Thema „Energiesparen im Haushalt“ geht, rückt natürlich jener Bereich als erstes in den Vordergrund, wo am meisten Energie ...

Weiterlesen »

Informationsabend: Energiesparen – ein Thema, das uns alle betrifft!

Wir alle wissen, denken aber meist lieber nicht daran, dass die Ressourcen der Erde, die wir tagtäglich verbrauchen, endlich sind. Ebenso wissen wir, dass Energieeinsparungen auch Kosteneinsparungen sind – aber oft ist uns unklar: Wie kann ich am effizientesten Energie sparen? Julia Leitner, Energieberaterin und Mit-AKTIVE, wird an diesem Abend Hintergründe erläutern, einen Überblick über mögliche Energiesparmaßnahmen, deren Vorteile, Kosten, ...

Weiterlesen »

Exkursion zu Recyclingbetrieben in NÖ

Am 25.11.2014 veranstaltete der Gemeindeverband für die Abgabeneinhebung und Umweltangelegenheiten im Bezirk Mödling, kurz GVA genannt, eine Exkursion zur Firma Müller Gutenbrunn GmbH in Amstetten und zur Firma UFH Recycling in Kematen/Ybbs und Gemeinderäte bzw. Personen, die in Gemeinden in Sachen Umwelt befasst sind, fanden sich dazu ein. Maria Enzersdorf war durch Frau Gf.GR Hubatsch, Hrn. Jungwirth und mich gut ...

Weiterlesen »

Umweltpreis 2014

Vier sehr interessante Projekte wurden 2014 eingereicht und nach eingehender Diskussion der Jury teilen sich folgende Teilnehmer den diesjährigen Umweltpreis von € 3000,00. „Nachhaltige Landwirtschaft, Artenschutz, Nahversorgung“ (Klosterbauer St. Gabriel). Ein Wissens-und Bildungsprojekt mit regionalem Nutzen. Dieses Projekt wird mit € 1.100,00 prämiert. „Vögel, Schmetterlinge und Co“ (Volksschule Altort). Ein Lernprojekt,  das zur Bewusstseinsbildung und dem Verständnis zur Natur beiträgt. ...

Weiterlesen »

Energie- & Umwelt-Gemeinde-Tag 2014

Als einer von rund 300 GemeindevertreterInnen aus ganz Niederösterreich nahm ich am 5. September in St. Pölten am Energie- & Umwelt-Gemeinde-Tag 2014 der Energie- und Umwelt-Agentur NÖ teil. Das Hauptthema war, wie sich Mobilität in Zukunft nachhaltiger gestalten lässt und welchen Beitrag Gemeinden dazu leisten können. Auf Mobilität entfällt bereits ein Drittel des Energieverbrauchs in Niederösterreich, mehr als auf jeden ...

Weiterlesen »

Umweltpreis Maria Enzersdorf 2013

Zwei Projekte – „Solarthermie Wienerbruckstraße 93-99″ (AUSTRIA AG) und „Biodiversität Rauchkogel“ (Rauchkoglergemeinschaft zur nachhaltigen Bewirtschaftung der Weinbaulandschaft“) – wurden eingereicht und von einer Jury, sowie von Gemeindevorstand und Gemeinderat als preiswürdig befunden. Die Preise werden im Rahmen der Maria Enzersdorfer Kulturtage am 9./10. November übergeben. Große Anstrengung und viel Herzblut stecken in den Projekten, die uns zeigen, wie Umweltbewusstsein innovativ ...

Weiterlesen »

Abfall und Umwelt Tipps

Konsequente Mülltrennung ist eine Maßnahme, mit der jeder  einzelne von uns aktiv zum Schutz unserer Umwelt und zu einem nachhaltigen Umgang mit unseren Rohstoffen beitragen kann. Wie wir aus Gesprächen wissen, ist nicht immer klar, wie Müll richtig getrennt wird. Was gehört in die Biotonne? – Obst- und Gemüseabfälle – Schnittblumen, Gartenunkraut – Topfpflanzen (ohne Topf!) – Kaffeefilter, Teebeutel – verdorbene ...

Weiterlesen »

Radrettung – die Dritte

Seit sechs Jahren tourt die Radrettung durch Wien. In den letzten Jahren hat das kompetente Team über 8000 Fahrräder gecheckt. Im Mai kommen die Profis wieder nach Maria Enzersdorf, überprüfen kostenlos Ihr Fahrrad und leisten so einen wichtigen Beitrag zur Radfahrsicherheit in unserer Gemeinde. Samstag, 4. Mai 2013, 9-12 Uhr, beim Bauernmarkt vor dem Rathaus. Kostenlos! Die Radrettung begutachtet Ihr Fahrrad, macht ...

Weiterlesen »

Prämierung der schönsten Gärten

Am 4. Oktober 2012 durfte ich, als neues Mitglied im Gartenbauverein, das erste Mal an der gemütlichen Vereinssitzung teilnehmen. An diesem Abend stand die Prämierung der schönsten Gärten von ME in den verschiedensten Kategorien auf der Tagesordnung. Gestaltet wurde mit großer Hingabe, viel Aufwand und auch mit Sinn für Humor. Im nächsten Jahr soll es einen Fotowettbewerb geben. Schon jetzt ...

Weiterlesen »